Arbeitsplatzkultur und Werte – Worauf du beim Start deiner Firma achten musst

Kostenloser Business Talk
Will ich haben!
Na, kennst Du schon die kostenlose ultimative Tool-Box für Dein Business?

Arbeitsplatzkultur und Werte – Worauf du beim Start deiner Firma achten musst

Arbeitsplatzkultur und Werte – Worauf du beim Start deiner Firma achten musst 1921 1282 Felix Thönnessen

Arbeitsplatzkultur und Werte – Worauf du beim Start deiner Firma achten musst

Wenn du ein Unternehmen gründest, begibst du dich auf eine spannende Reise, die allerdings auch herausfordernd sein kann. Insbesondere in Bezug auf Arbeitsplatzkultur und Werte gibt es einiges, was du bei der Gründung deines eigenen Unternehmens berücksichtigen musst.

Prozesse der Arbeit

 

Warum die Arbeitsplatzkultur so wichtig ist

Zuerst einmal solltest du verstehen, warum die Arbeitsplatzkultur von entscheidender Bedeutung ist, wenn deine Firma langfristig Erfolg haben soll. Grund hierfür ist, dass die Arbeitsplatzkultur darüber entscheidet, wie Mitarbeiter miteinander umgehen und auf welche Art und Weise Entscheidungen getroffen werden. Dementsprechend besteht ein großer Einfluss auf die alltägliche Arbeit. Daher ist es äußerst wichtig, dass du beim Start deiner Firma darauf achtest, dass von Anfang an eine positive Arbeitsplatzkultur besteht, in der sich die Mitarbeiter gegenseitig unterstützen. Füreine gesunde Arbeitsplatzkultur sind folgende Faktoren besonders wichtig:

Sie wirkt sich positiv auf die Zufriedenheit der Mitarbeiter und demnach auch die Produktivität aus. Auch die Bindung der Mitarbeiter an den Arbeitsplatz und die Mitarbeitergewinnung können
hierdurch positiv beeinflusst werden.

Eine positive Arbeitsplatzkultur schaffen – So geht’s

Um eine positive Arbeitsplatzkultur zu schaffen, bedarf es strategischer Entscheidungen, die genau darauf abzielen.

Transparente Kommunikation

Bei der Etablierung einer positiven Arbeitsplatzkultur ist eine offene und transparente Kommunikation unerlässlich. Schließlich sollen sich die Mitarbeiter zugehörig fühlen und Zugang zu allen wichtigen Informationen haben. Auf diese Weise sind die Angestellten motiviert und können ihre Arbeit bestmöglich erledigen. Zur Förderung einer offenen Kommunikationskultur kannst du auf folgende Maßnahmen setzen:

  • Feedback-Sitzungen
  • Klare Kommunikationsrichtlinien
  • Regelmäßige Team-Meetings

Förderung der Mitarbeiterbeteiligung

Wenn Mitarbeiter in Projekte und Entscheidungsprozesse einbezogen werden, kann dies ein Gefühl von Verantwortung und Zugehörigkeit erzeugen. Dies wirkt sich nicht nur positiv auf die Motivation der Angestellten aus, sondern führt auch zu einer kooperativen Arbeitskultur. Ermöglichen kannst du dies unter anderem durch partizipative Führungsansätze, bei denen die Mitarbeiter ein gewisses Mitspracherecht haben und die Entscheidungsfindung beeinflussen können sowie durch regelmäßige Brainstorming-Sitzungen.

Work-Life-Balance

Eine positive Arbeitsplatzkultur kann nur dann entstehen, wenn die Bedürfnisse der Mitarbeiter berücksichtigt werden. Als Arbeitgeber kannst du deinen Mitarbeitern eine gewisse Flexibilität ermöglichen, indem du ihnen die Möglichkeit gibst, von zu Hause aus im Homeoffice zu arbeiten. Auch die Option auf flexible Arbeitszeiten zeigt deinen Mitarbeitern, dass dir ihr Wohlbefinden am Herzen liegt.

Wertschätzung und Anerkennung

Auch Wertschätzung und Anerkennung sind wichtige Faktoren, wenn es um die Etablierung einer positiven Arbeitsplatzkultur geht. Dementsprechend solltest du deinen Mitarbeitern regelmäßig Anerkennung für ihren Einsatz und ihre Leistungen zollen. Das kannst du tun, indem du dich bei ihnen einfach bedankst, ihnen regelmäßig Feedback zukommen lässt oder indem du Mitarbeiterauszeichnungen vergibst.

Weiterbildungsmöglichkeiten

Wenn du deinen Mitarbeitern Möglichkeiten zur Weiterbildung zur Verfügung stellst, gibst du ihnen damit nicht nur die Fähigkeiten an die Hand, die sie für ihre Arbeit benötigen, sondern signalisierst damit auch, dass du bereit bist, in ihre Zukunft zu investieren. Dies wirkt sich positiv auf die Bindung des Mitarbeiters an dich und deine Firma aus und sorgt für eine Unternehmenskultur des dauerhaften Lernens. Du kannst den Rechnungsprozess in deinem Unternehmen vereinfachen, indem du eine geeignete Rechnungssoftware implementierst. Das spart Zeit und Geld, erfordert aber eine Weiterbildung der Mitarbeiter, sodass du zwei Fliegen mit einer Klappe schlägst.

Welche Rolle die Werte in der Firmengründung spielen

Wenn man von Werten spricht, sind damit die Grundprinzipien eines Unternehmens gemeint, die entscheidenden Einfluss auf Verhalten und Entscheidungen der Firma nehmen. Dementsprechend musst du bereits bei der Gründung des Unternehmens dafür sorgen, dass klare Werte definiert werden, welche die Mission sowie die Identität der Firma widerspiegeln. Dabei können die Werte als Leitfaden verwendet werden, der alle Aspekte des Betriebs betrifft. Daher sind die Werte sowohl für die Entwicklung von Geschäftsstrategien als auch für die Einstellung neuer Mitarbeiter von Bedeutung.

Welche Kosten bei der Firmengründung anfallen

Bei der Gründung einer Firma musst du unbedingt alle anfallenden Gründungskosten berücksichtigen. Schließlich ist die Unternehmensgründung in der Regel mit erheblichen Kostenblöcken verbunden, die oftmals nur schwer zu stemmen sind. Das gilt insbesondere für Gründer, die ein kapitalintensives Geschäftsmodell starten möchten und nur über wenig Eigenkapital verfügen. Zu den relevanten Kostenblöcken zählen unter anderem:

  • Büromiete
  • Büroausstattung
  • Personal- und Lohnkosten
  • Technologische Ausstattung (Computer, Drucker, Software etc.)
  • Rechtskosten
  • Kosten für administrative Aufgaben
  • Marketing und Werbung

Die Unternehmensgründung finanzieren

Wer diese Kosten nicht selbst stemmen kann, muss sich unter Umständen um eine Finanzspritze von externen Kapitalgebern bemühen. Das können Banken oder Investoren sein. Da das Risiko einer Neugründung in der Regel aber hoch ausfällt, sind nicht viele Kreditgeber dazu bereit, ein Darlehen zu vergeben. In einem solchen Fall musst du den Kopf aber nicht in den Sand stecken, sondern kannst dich auf das Projekt „Dein Traum“ von Lexware bewerben und auf diese Weise ein Startkapital von 100.000 Euro gewinnen.

Felix Thönnessen

Premium Keynote Speaker, Mentor, TV Coach, Autor, Investor und vieles mehr.

Alle Beiträge von Felix Thönnessen

Begeisterung ist der Beginn von Neuem.

Kontaktiere mich und besuche mein Social Media.

Felix Thönnessen hat 4,84 von 5 Sternen 738 Bewertungen auf ProvenExpert.com